Willkommen beim ISDSG - Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen

Einladung

Mittwoch, 22. November 2017

Sorgen Sie für mehr Management Attention

Kliniken, die nicht unter die Anforderungen nach KRITIS fallen, können auf den ersten Blick aufatmen - da Sie diesbezüglich keine gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen haben.  Das mindert allerdings nicht die Herausforderungen, die die Digitalisierung für Ihren Bereich mit sich bringt. Im Best-Case steht Ihnen ein ausreichendes Budget und die notwendige Management Attention zur Verfügung. Im Worst-Case versuchen Sie, mit einem Mindestmaß an verfügbaren Mitteln, den Betrieb der IT-Systeme zu bewerkstelligen.

 

Dienstag, 30. September 2014

Die Fragestellung nach der datenschutzrechtlichen Verwendbarkeit von Routinedaten im Sinne des Versorgungsauftrages der gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen stand im Mittelpunkt des ersten Fachsymposiums »Datenschutz im Gesundheitswesen« am 25. September 2014. Zu diesem Fachsymposium, veranstaltet durch die Gesundheitsforen Leipzig im ehemaligen Leipziger »Hôtel de Pologne«, kamen zahlreiche Datenschutzbeauftrage der GKV und PKV, Mitarbeiter aus den Datenschutzaufsichten, IT-Sicherheitsdienstleister sowie Fachkräfte aus GKV und PKV, die tagtäglich mit Routineabrechnungsdaten arbeiten, zusammen, um dieses wichtige Thema intensiv zu diskutieren.

Freitag, 5. September 2014

Der Austausch von Daten im Gesundheitswesen kann, aufgrund der besonders schützenswerten personenbezogenen Daten und einer fehlenden Vernetzung, zu komplizierten und verzögerten Kommunikationswegen führen. Das ISDSG - Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen schließt daher mit dem Web-Privacy-Dienst IDGARD die Exklusivpartnerschaft für das Gesundheitswesen.

Dienstag, 13. Mai 2014

Ende März 2014 veröffentlichte die Konferenz der Bundes- und Landesdatenschutzbeauftragten, unter Mithilfe der kirchlichen Datenschutzbeauftragten, die zweite Fassung der 2011 erschienenen Orientierungshilfe Krankenhausinformationssysteme (OH-KIS). Auch die Hersteller von Krankenhausinformationssystemen sowie die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), waren an der Neuverfassung beteiligt, die neben einigen neuen auch geänderte Anforderungen aufweist. 

Donnerstag, 3. April 2014

Verantwortliche einer Einrichtung im Gesundheitswesen sind für die Datenverarbeitung nach Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) persönlich haftend. Das ISDSG bietet zur Sensibilisierung dieses Themas bis Ende April eine kostenlose und unverbindliche Beratung für Gesundheitseinrichtungen an.

Seiten

Subscribe to ISDSG - Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen RSS

Buchhinweis Datenschutz im Gesundheitswesen

Bild

Neue Studie

ISDSG-Kundenmagazin

BildJetzt zum Download