Buch-Neuerscheinung Datenschutz im Gesundheitswesen

Dienstag, 9. Februar 2016
Düsseldorf/Berlin. Im April 2016 erscheint in der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft das Buch „Datenschutz im Gesundheitswesen“. Herausgeber des Werkes ist ISDSG Vorstand Professor Dr. Thomas Jäschke, der zusammen mit namhaften Mitautoren einen grundlegenden Einblick in die Besonderheiten des Datenschutzes für Einrichtungen im Gesundheitswesen bietet.
 
Orientierung in grundlegenden Datenschutzfragen
Das Thema Datenschutz ist heutzutage wichtiger denn je. Noch nie war der Allgemeinheit so sehr bewusst, wie begehrt persönliche Daten sind. Die Datensammelwut wird von den Big Playern wie Google und Facebook aus den USA regiert, die bereits eine Fangemeinde in absoluter Abhängigkeit um sich herum geschaffen haben. Dem Gesundheitswesen in Deutschland wird im Vergleich zu anderen Branchen häufig nachgesagt, technologisch knapp zehn Jahre im Innovationsrückstand zu sein. Dennoch sind Entwicklungen wie Cloud-Computing, e- und mHealth-Anwendungen auf dem Vormarsch und versprechen neue Möglichkeiten in der medizinischen Betreuung der Patienten. Der Ruf nach der Optimierung der Datenschutzorganisation in Bezug auf integrierten Datenschutz wird immer lauter. „Datenschutz im Gesundheitswesen“ gibt einen umfassenden Überblick und erleichtert den Einstieg in die verschiedenen Themenfelder des Datenschutzes. Das Buch unterstützt Praktiker im Berufsalltag und gibt Orientierung in Bezug auf grundlegende Datenschutzaspekte. Worin die Herausforderungen und Rahmenbedingungen bestehen, welche Strategien, Konzepte und Instrumente sich bewähren, zeigen Praktiker und ausgewiesene Experten auf.
 
Das Autorenteam
Herausgeber Professor Dr. Thomas Jäschke hat Lehraufträge an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management sowie an der FH-Dortmund inne und ist Vorstand des ISDSG Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen. Für die Mitarbeit an dem Buch „Datenschutz im Gesundheitswesen“ konnte er zahlreiche Branchengrößen begeistern. „Ich bin wirklich froh, diese Größen für ein gemeinsames Buchprojekt gewonnen zu haben“, so Jäschke. Unter anderem mit im Autorenteam sind Datenschutzbeauftragter und -auditor Dr. Bernd Schütze und Barbara Stöferle, Datenschutzbeauftragte und Sprecherin des Arbeitskreises Medizin des BvD e.V oder Dr. Heiko Haaz, der als Berater in zahlreichen Datenschutzprojekten tätig war. Exkurse aus Sicht der gematik liefern Dr. Michael Henke und Dr. Manuel Koch, die Experten der Bereiche Datenschutz und IT-Sicherheit bei der gematik sind. Die rechtliche Perspektive vertreten RA Olaf Methner, der u.a. Fachanwalt für IT-Recht ist und RA Franz-Martin Przytulla, Fachanwalt für Arbeitsrecht. 
 
Die einführenden Kapitel beschäftigen sich mit der aktuellen Situation des Datenschutzes im Gesundheitswesen und verschaffen dem Leser in den Grundlagen einen ausführlichen Überblick über Begrifflichkeiten, Gesetze, Richtlinien und vieles mehr. Auch die Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten werden umfangreich behandelt. Zudem werden durch die Autoren Datenschutzbesonderheiten verschiedener Akteure des Gesundheitswesens aufgegriffen und ein grundlegender Überblick gewährt, sodass ein Einstieg in das Thema ermöglicht wird.
 
Das Buch erscheint im April 2016 und kann bereits bei der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft vorbestellt werden:
 
T. Jäschke (Hrsg.), Datenschutz im Gesundheitswesen.
Grundlagen, Konzepte, Umsetzung
Preis: ca. 59,95 € | ISBN: 978-3-95466-221-0
 
Die Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft ist ein Fachverlag für Medizin, Management und Gesellschaft. Programmschwerpunkte liegen im Health Care Management, Krankenhaus- und Versorgungsmanagement sowie in den Fachgebieten Anästhesie, Intensiv, Notfall- und Schmerzmedizin. Zudem ist der Verlag in den Themengebieten Psychiatrie und Psychotherapie (mit einem besonderen Fokus auf der Forensischen Psychiatrie) aktiv 
und publiziert Bücher zu Gesellschaftsthemen, welche die Bereiche Gesundheit und Gesundheitssystem berühren. 
 
Das ISDSG – Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen ist ein Dienstleistungsbereich des Compliance Providers DATATREE AG und beschäftigt sich mit allen Fragen zum Thema Informationssicherheit und Datenschutz mit Schwerpunkt auf den Akteuren des Gesundheitswesens. Das Portfolio des ISDSG umfasst neben den frei zugänglichen Informationen und Dienstleistungen auch besondere Angebote, welche für die Bewältigung der Herausforderungen durch die fortschreitende Digitalisierung in der Medizin und den Potentialen durch die Informationstechnologien erforderlich werden.
 
Pressekontakt

Datenschutz im Gesundheitswesen

 
ISDSG - Ein Dienstleistungsbereich der DATATREE AG
Nina Richard | T +49 211 93190-733 | F +49 211 93190-799 | Nina.Richard@datatree.eu
DATATREE AG | Heubesstraße 10 | 40597 Düsseldorf | www.datatree.eu
 
 
Autor: 
Nina Richard
Copy: 
Erledigt

Buchhinweis Datenschutz im Gesundheitswesen

Bild

Neue Studie

ISDSG-Kundenmagazin

BildJetzt zum Download