ExperSite – Das Magazin für Datenschutz und Sicherheit im Gesundheitswesen. Jetzt kostenlos erhältlich.

Freitag, 24. April 2015
Dortmund. Die aktuelle Ausgabe 01 2015 des Magazins ExperSite steht jetzt auch in digitaler Form zur Verfügung. Das Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen kommt hiermit dem Bedürfnis nach praktischem Datenschutz nach.
 
Die alltägliche Praxis des ISDSG findet in enger Zusammenarbeit mit Gesundheitseinrichtungen sowie Verbänden und Vereinen statt. Hier wird deutlich, welche Bedürfnisse das Gesundheitswesen in Bezug, auf die oft abstrakt wahrgenommene Datenschutzthematik hat. 
„Jeder gute Datenschutzbeauftragte hat ausreichende juristische und IT-Kenntnisse. Das ist auch der Grund, warum wir in unserem Magazin ExperSite einen anderen Schwerpunkt setzen. Gesetzestexte, gültige Verordnungen und Gerichtsurteile sind schließlich vielzählig aus seriösen Quellen im Internet abrufbar“, erläutert Institutsleiter Prof. Dr. Thomas Jäschke. 
 
Das Magazin richtet sich u.a. an Verantwortliche und Datenschutzbeauftragte aus Einrichtungen des Gesundheitswesens. ExperSite greift die Themen alltags- und praxisnah auf, um seine Leser zielgerichtet, kritisch und mit Humor an brenzlige Themen heranzuführen. Immer im Hinterkopf: Datenschutz ist und bleibt ein Praxisthema. In der aktuellen Ausgabe beschäftigt sich das ISDSG unter anderem mit der Frage: „Wer ist eigentlich dieser Datenschutzbeauftragte?“. Die partnerschaftliche Verbindung von Datenschutzbeauftragten zu anderen Mitarbeitern des Krankenhauses ist von enormer Bedeutung. Eine Anonymisierung dieser Position bringt negative Aspekte mit sich. Erfahren Sie mehr darüber ab Seite 6. Im Interview wird Dr. Bernd Schütze über den Stand des Datenschutzes in Deutschlands Krankenhäusern befragt und die QM-Beraterin Stephanie Glos untersucht in ihrem Beitrag die Schnittstellen zwischen Datenschutz und Qualitätsmanagement.
 
 
Interessierte können sich in den Verteiler aufnehmen lassen, um das zweimal jährlich erscheinende Magazin für Datenschutz und Sicherheit kostenlos per Newsletter zu erhalten. Die aktuelle Ausgabe ist unter http://bit.ly/1K8uUft abrufbar.
 
Das ISDSG – Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen in Dortmund beschäftigt sich mit allen Fragen zum Thema Informationssicherheit und Datenschutz mit Schwerpunkt auf den Akteuren des Gesundheitswesens. Das Institut wurde vom Medizin- Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. rer. medic. Thomas Jäschke gegründet. Das Portfolio des ISDSG umfasst neben den frei zugänglichen Informationen und Dienstleistungen auch besonders für Praxen und Unternehmen ausgerichtete Angebote. Die fortschreitende Digitalisierung in der Medizin aufgrund der Potenziale der neuen Informationstechnologien ist der Motor des spezialisierten Teams.
 
Um Abdruck wird gebeten. Belegexemplar ist erwünscht.
Zeichen inkl. Leerzeichen: 2111 
 
ISDSG – Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen
Unternehmenskommunikation 
Nina Richard
Westfalendamm 251
44141 Dortmund
 
Tel. +49 231 4499599-91 I richard@isdsg.de
Fax +49 231 4499599-99 I www.isdsg.de

 

Autor: 
Nina Richard
Copy: 
Erledigt

Buchhinweis Datenschutz und Informationssicherheit im Gesundheitswesen

Bild

Neue Studie

ISDSG-Kundenmagazin

News