Mustervertrag zur Auftragsdatenverarbeitung für das Gesundheitswesen

Insbesondere im Gesundheitswesen muss der Zugriff auf sensible Daten durch externe Dienstleister sehr genau vertraglich geregelt werden, um diese gegen Missbrauch zu schützen. Der Schutz von Patientendaten ergibt sich aus der ärztlichen Schweigepflicht und weiteren gesetzlichen Regelungen. Unter Mitwirkung des bvitg e. V. ist ein kommentierter Mustervertrag für die Auftragsdatenverarbeitung (ADV) mit der Berücksichtigung der besonderen Belange des Gesundheitswesen erarbeitet worden. In der Arbeitsgruppe haben Vertreter von:

  • Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e. V. - Arbeitskreis Medizin
  • Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg e. V.)
  • Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS) - Arbeitsgruppe Datenschutz und IT-Sicherheit im Gesundheitswesen
  • Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e. V. (GDD) - Arbeitskreis Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheits- und Sozialwesen

mitgewirkt. Neben dem Mustervertrag wurden auch Praxishilfen zum Umgang mit dem Thema erstellt.
 

Zuletzt aufgerufen am: 
Mittwoch, 5. August 2015 - 17:30
Dateityp: 
PDF

Buchhinweis Datenschutz und Informationssicherheit im Gesundheitswesen

Bild

Neue Studie

ISDSG-Kundenmagazin